Im Rahmen meiner wissenschaftlichen Bearbeitung des Themas globaler ERP Systeme, aber auch aus dem beruflichen Einsatz im Bereich Programmmanagement sind eine Reihe von Publikationen entstanden, die ich in diesem Bereich vorstellen möchte.

ECIS 2011 - Critical Success Factors of Global Enterprise Resource Planning Programmes: An Empirical Model Based on Expert Interviews

Wissenschaftliche Publikation und Präsentation auf der European Conference on Information Systems 2011 in Helsinki zum Thema "Critical Success Factors of Global Enterprise Resource Planning Programmes: An Empirical Model Based on Expert Interviews".

Abstract:

The number of companies operating globally is constantly increasing. In order for these companies to operate globally, they require a global view of processes and their implementation in global enterprise resource planning (ERP) systems. These ERP systems allow to integrate an organization's information sources and to harmonize its processes across multiple sites and countries.
But, not all global ERP programmes are successfully implemented. Some implementation projects fail in terms of classical project tracking, e.g. slippage of roll-out dates, budget overruns or missed qualitative objectives, while others fail more severely in their business impact, e.g. intended business benefits are not achieved including process standardization, process automation and asset carrying cost reduction.
To reduce the number of failed ERP programs, their critical success factors have been investigated but reports of these are not sufficiently comprehensive for global programmes as multi-national operations generate aspects that need to be addressed for success.
This study explores the critical success factors of global ERP programmes and derives a predictive model of success. Use of this model may aid companies in developing effective global ERP programmes.

Critical Success Factors of Global Enterprise Resource Planning Programmes: An Empirical Model Based on Expert Interviews

Arbeitsbericht Business 2.0 IWI-HSG: Construction of a Method for Assessing the Likelihood of Burnout of Global ERP Programmes

Cover Der Erfolg eines globalen ERP-Programmes lässt sich schon frühzeitig abschätzen, da viele der entscheidenden Faktoren für den Erfolg frühzeitig festgelegt werden. Der Arbeitsbericht Business 2.0 IWI-HSG Nr. 1/2010 beschreibt die Konstruktion einer Bewertungsmethode, die diese Erfolgsfaktoren ermittelt und basierend auf empirischen Forschungsergebnissen bewertet, um eine Voraussage für die Erfolgswahrscheinlichkeit abzuleiten. Diese wird durch die Definition spezifischer Verbesserungsmassnahmen flankiert, um einen betriebswirtschaftlichen Nutzen sicher zu stellen.

 

e-interview auf www.competence-site.de

E-Interview zum Thema "Erfolgsfaktoren zur erfolgreicheren Gestaltung und Durchführung globaler ERP-Programme" auf www.competence-site.de.

 

Erfolgsfaktoren zur erfolgreicheren Gestaltung und Durchführung globaler ERP-Programme

Dissertation publiziert im Verlag Dr. Kovać

Mit dem Abschluss meiner Dissertation am Institut für Wirtschaftsinformatik an der Universität St. Gallen habe ich diese im Verlag Dr. Kovać publiziert.

Das Thema der Arbeit lautet "A Method for Assessing the Likelihood of Burn-out of Global ERP-Programmes". Die Arbeit ist in der Reihe Studien zur Wirtschaftsinformatik, Bd. 33 erschienen. Details: Hamburg 2009, 208 Seiten, ISBN: 978-3-8300-4597-7.

 

ECIS 2009 - Success Factor Validation for Global ERP Programmes

Wissenschaftliche Publikation und Präsentation auf der European Conference on Information Systems 2009 in Verona zum Thema Success Factor Validation for Global ERP Programmes.

Abstract:

The success of current global enterprise resource planning (ERP) programmes depends on a wider range of factors than encountered in previous ERP efforts. Therefore, a better understanding of how these factors contribute to the effectiveness of ERP will aid programme development. To this end, the validity of twelve success factors with two to seven associated management actions derived by prior research was verified by a survey evaluated with structural equation modelling (SEM) based on the partial least squares (PLS) algorithm. This study was able to verify all twelve success factors and more than 80% of the associated management actions. The results form a predictive model of success probability of global ERP programmes.

Erfolgsfaktoren Globaler SAP-Projekte: Empirie statt Glaskugel

Cover Zu Beginn eines globalen SAP-Einführungsprojektes können IT-Verantwortliche dessen Ausgang nur schlecht abschätzen. Das ließe sich ändern, können doch die Erfolgsaussichten mithilfe von zentralen Faktoren frühzeitig ermittelt werden, wie eine Umfrage im Arbeitskreis Globalization ergab.

Veröffentlichung in Blaupause - Das Mitgliedermagazin der Deutschsprachigen SAP Anwendergruppe e.V., 01-09

HMD Heft 253: Management großer IT-Programme

Cover Bei Erreichen einer bestimmten Größe von IT-Programmen steigt die Komplexität in einem solchen Ausmaß an, dass ein konsequenter Einsatz von Methoden des Programm-Managements erforderlich wird. Mit Planung und Berichtswesen, Management von Issues und Risiken, konsequenter Handhabung von Veränderungen in der Organisation und im Programmumfang sowie permanenter Verfolgung gegen den Business Case – alles auf dem Niveau des Gesamtprogramms – können auch solche Programme erfolgreich bewältigt werden.

Publikation in der HMD - Praxis der Wirtschaftsinformatik, Ausgabe 253, S. 103.

FaLang translation system by Faboba